60 Jahre Blumen Born

Ältestes Blumengeschäft im Ort

60 Jahre Blumen Born

Eine kurze Beschreibung des ältesten Blumengeschäftes vor Ort

Etwa 1880 wurden von Nikolaus Born, neben dem alten Friedhof in Elversberg, Astern, Chrysanthemen, Veilchen und ähnliches für den Grabschmuck angebaut und feilgeboten.
Der Grundstock der ersten Gärtnerei und Blumengeschäft in Spiesen-Elversberg war gelegt.

Nikolaus Born war der Ur-Opa der jetzigen Inhaberinnen.

Otto Born, Sohn von Nikolaus Born und Opa von Therese und Agnes Born, musste nach dem Weltkrieg das "Geschäft" neu gründen und erweiterte um einen florierenden Weihnachtsbaum-Verkauf in Elversberg. Jedoch betrieben die Großeltern von 1928 bis 1932 bereits das Geschäft in Wallerfangen und von 1945 bis 1973 in Elversberg, dass dann von Maria Born übernommen wurde.

Maria Born (Schwiegertochter von Otto und Hedwig Born, und Ehefrau von Theo Born sowie die Mutter der beiden jetzigen Inhaberinnen) gründete im Oktober 1960 das heutige Familienunternehmen in der Hauptstr. 123 in Spiesen.

1965 wurde das jetzige Wohn-und Geschäftshaus bezogen,
1979 erfolgte Modernisierung und Umbau,
1984 dann der Ladenumzug in die Hauptstr. 116a
1973 die Übernahme der Filiale in Elversberg (mit zwei Umzügen, bis nun in der Fichtenstr. 6)

Somit wird das Blumengeschäft Born ununterbrochen als Familien- und Traditionshaus in der vierten Generation von Therese und Agnes Born fortgeführt.

Die beiden besitzen mit Freude die zwei ältesten Blumengeschäfte in Spiesen-Elversberg und sind stolz darauf, das Familienerbe weiterzuführen.

Bürgermeister Huf und die ganze Gemeindeverwaltung wünscht alles Gute.


Grabschmuck, Trauerfloristik, Grabgestecke und Kreuzschmuck
Auslieferung ab 19. Oktober 2020

Logo