Nicht auf den Straßen, sondern in unseren Häusern am 10.11. um 18.00 Uhr

Martinszug 2020 – ein Lichtermeer zuhause

Nicht auf den Straßen, sondern in unseren Häusern am 10.11. um 18.00 Uhr

Wir feiern den Martinsabend mit einem bunten Lichtermeer in den Fenstern unserer Wohnungen. In Schulen und den katholischen Kindergärten werden Martinslichter verteilt. Dazu gibt es einen „Beipackzettel“ mit Gestaltungshilfen für ein kleines Martinsfest zu Hause. Im Pfarrbüro und nach den Gottes- diensten gibt es das eigens angefertigte Martinslicht käuflich zu erwerben.

Bitte stellen Sie am Abend des 10. November um 18.00 Uhr das Licht ins Fenster. Alt und jung feiern den Heiligen Martin zusammen. Machen Sie mit und lassen Sie 700 Martinslichter brennen. Martin bringt Licht in die kalte Welt, steht für Herzlichkeit und Güte, Toleranz und Aufrichtigkeit. Er teilt und gewinnt ein neues Leben. Er lebt einfach und bescheiden und ist innerlich reich. Martin, der ungarische, französische und italienische Heilige steht für ein Europa mit Herz, Seele, Menschlichkeit und Nächstenliebe. Sein Licht soll 2020 leuchten, nicht auf unseren Straßen, aber in unseren vier Wänden und unseren Herzen.

Logo