Änderung der Fahrtrichtung

Beethoven- und Friedrichstraße betroffen

Änderung der Fahrtrichtung

Zurzeit laufen in der Friedrichstraße und der Beethovenstraße in Elversberg die Vorbereitungen für neue Verkehrsschilder. Grund dafür ist eine Änderung der Fahrtrichtung.
Beide Straßen werden demnächst zu Einbahnstraßen umfunktioniert.

Die Beethovenstraße führt vom Weiherweg in Richtung AWO Altersheim und die Friedrichstraße führt vom Galgenbergturm in Richtung Karlstraße.

Den Beschluss einer Einbahnstraße wurde in der Verkehrsschau besprochen. Dies ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Prozedere, welches alle zwei Jahre durchgeführt wird (gemäß StVO). Unter der Leitung des Bürgermeisters treffen sich die Straßenverkehrsbehörde der Gemeinde, die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises, die Vollzugspolizei, das LFS und der ADAC.

Dieses Fachgremium bereist alle Straßen in der Gemeinde (82 km) und arbeitet Anträge, die von den Bürgern gestellt werden, nach und nach ab.

In der Beethoven- und Friedrichstraße ist es so, dass dort bereits vor Jahren erste Anträge der Anwohner, aufgrund der dortigen Parksituation, gestellt wurden.

Diese wurden jetzt in der Verkehrsschau nochmals überprüft und in diesem Gremium besprochen und vom Bürgermeister Zug um Zug umgesetzt.

Weitere Straßen - wie die Jahnstraße, als auch die Elisabeth- und Heinrichstraße - werden noch folgen. In der Pestalozzistraße in Elversberg wurde die Einbahnregelung bereits umgesetzt.

Logo