Heimat shoppen in Spiesen-Elversberg

11. und 12. September 2020

Heimat shoppen in Spiesen-Elversberg

Befragt man Konsumenten nach ihrem Kaufverhalten, gestehen sie sich meist ein, wenig darüber nachgedacht zu haben, welche Bedeutung es für eine Kommune hat, wenn nicht mehr in den Geschäften vor Ort eingekauft wird.

Die Folgen sind meist Geschäftsschließungen, das Ortsbild ist vom Leerstand geprägt. Unternehmen, Einzelhändler und Gastronomen tragen in den Städten und Gemeinden einen Teil zur Gemeinschaft bei und sorgen damit für lebenswerte Kommunen.

Die Corona-Pandemie und die daraus resultierende Krise zeigt mehr denn je wie wichtig das lokale Gewerbe vor Ort ist, denn durch die anfängliche Vorgabe nur für unabwendbare Gänge, wie Lebensmittelversorgung, Arztbesuche oder den Gang zur Arbeit das Haus zu verlassen, nutzten viele das Angebot der örtlichen Anbieter.

Kauf da ein, wo du lebst!

Die Kampagne „Heimat shoppen“, die gemeinsam von der Industrie- und Handelskammer (IHK) des Saarlandes und weiteren Kommunen und Städten durchgeführt wird, hat das Ziel, das Bewusstsein der Kunden für den lokalen Einzelhandel, lokale Dienstleister, aber auch Gastronomen zu schärfen und deren Bedeutung für die Kommune und den Bürger vor Ort hervorzuheben.

Auch die Gemeinde Spiesen-Elversberg ist in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen und der IHK, wieder dabei, wenn die Aktion am 11. und 12. September startet. Dann wollen die Teilnehmer mit zahlreichen Aktionen darauf aufmerksam machen, dass die Kunden durch ihren Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten können.

Aufgrund der Corona-Auflagen werden die Aktionen dieses Jahr etwas „leiser“ ausfallen, trotzdem stehen Handel und Gewerbe weiterhin für ihre Kunden bereit – immer noch und trotz Pandemie!

Eine Liste der Teilnehmer und der geplanten Aktionen wird ab dem 08.09.2020 auf www.spiesen-elversberg.de, auf der Facebookseite der Gemeinde, als auch in der Gemeinde-App veröffentlicht.

Logo