Tolle Spende: ein Laptop für die Heimatstube

Jetzt wird das Kommunizieren einfacher ...

Tolle Spende: ein Laptop für die Heimatstube

Die Heimatstube in Elversberg ist nun besser vernetzt. „Schuld“ daran ist Horst Bechtel, der früher den Bereich Öffentlichkeitsarbeit für die Gemeinde inne hatte. Er ist auch begeisterter Heimatforscher und tauscht gerne mit Frank Fuchs, dem Leiter der Heimatstube, Fotos und andere Materialien aus. Dabei fiel ihm ein Missstand auf: Fuchs war so gar nicht auf dem neuesten Stand der Technik, was den Datenaustausch sehr erschwerte. Deshalb hat er nun einen modernen Laptop für die Heimatstube gespendet.

Bei der Übergabe im Büro von Bürgermeister Bernd Huf bedankte sich Frank Fuchs. „Nun können mir alle diejenigen, die noch Bilder oder Dokumente von Spiesen-Elversberg zuhause haben, die Sachen einfach einscannen und schicken – Kapazitäten habe ich jetzt genug!“.

Veröffentlicht werden die Fotos auch meistens in den Facebook-Gruppen „Altes Elversberg“ bzw. „Altes Spiesen“ – auch dort lohnt sich ein Besuch für geschichtlich Interessierte.

Am besten schickt man die Daten an heimatstube.elversberg@outlook.de. Wer die Bilder noch nicht digital hat, kann sie aber während der Öffnungszeiten in der Heimatstube einscannen lassen und direkt wieder mit nach Hause nehmen.

Die Heimatstube befindet sich in der St. Ingberter Straße 19. Geöffnet ist sie jeden zweiten Samstag im Monat von 16 bis 18.30 Uhr sowie nach Anfrage. Telefonisch erreicht man Frank Fuchs unter Telefon (0172) 6689266.

Logo