DJK Elversberg - Abteilung Trampolin

Ferienfreizeit in Harthausen (Pfalz)

DJK Elversberg - Abteilung Trampolin

Bereits vor über einem Jahr hat unser Betreuer-Team die Ferienfreizeit nach Harthausen für den Sommer 2020 geplant. Lange gab es Unsicherheiten darüber, ob diese Freizeit trotz der Corona-Pandemie stattfinden kann. Doch nach unzähligen Telefonaten mit den verschiedensten Behörden, gab es das offizielle Go! Nun noch schnell per Video-Chat, wie man das heute so macht, die Kinder und Eltern informiert und schon konnte es losgehen!

Am Morgen des 10.Julis starteten wir, 20 Kinder zwischen 9 und 18 Jahren und fünf Betreuer, von Elversberg Richtung Harthausen bei Speyer. Zum ersten Mal fuhren wir nicht mit dem Zug, sondern mit zwei 9-Sitzer-Bussen und zwei PKW. Nach guten 1,5 Stunden erreichten wir auch schon unser Haus, den Brunnenhof! Ein super schönes Selbstversorgerhaus mit viel Platz und vielen Freizeitmöglichkeiten! Hier hieß es erstmal Zimmer beziehen, Betten machen und das Haus erkunden. Danach wurden Namensschilder gebastelt und kreative Namen für die Zimmer überlegt. Nach dem klassischen Essen des ersten Freizeittages – Spaghetti Bolognese – bildeten Kennenlernspiele den Abschluss des Tages.

Am Samstag stand Shopping in Speyer auf dem Programm und anschließend ein Besuch des alla hopp!-Spielplatzes.

Das erste Highlight der Freizeit bildete bei schönstem Wetter die Draisinenfahrt am Sonntag. Hier konnten alle ihre Ausdauer und Kraft unter Beweis stellen und mit ihren Draisinen von Bornheim nach Westheim und wieder zurück radeln. Die beiden Tage danach haben wir im Heidelberger Zoo und im Technikmuseum in Speyer verbracht. Dort fanden viele Kinder die Rutsche aus dem Flugzeug und den 3D-Film im Imax-Kino am coolsten. Am Mittwoch war einer der „Haustage“. Er diente zur Erholung, zum Spielen am und im Haus und auch zum Fertigstellen der ganzen Basteleien, die in den letzten Tagen bereits begonnen wurden. Neben Stofftaschen wurden dieses Jahr auch unzählige Steine wunderschön angemalt. Hier konnten viele Teilnehmer neue Talente bei sich selbst entdecken. Frisch erholt ging es dann am Donnerstagmorgen zum Holidaypark, dem eigentlichen Highlight der Freizeit! Dank Corona und etwas Regen am Morgen war im Park nicht viel Betrieb und es gab kaum Wartezeiten. So kamen alle voll auf ihre Kosten: Ob mehrere Runden Wasserbahn hintereinander, Achterbahn fahren bis man Sternchen sieht oder lustige Fahrten im Biene Maja-Land oder der Tabaluga-Welt – für jeden war etwas dabei! Nach so vielen Erlebnissen war es dann auch kein Wunder, dass mancher am Abend gleich drei selbstgemachte Burger verdrückte. Am letzten Tag vor der Heimreise blieben wir wieder am Haus. Alle Kinder und Jugendlichen waren mit Vorbereitungen für den Abschlussabend beschäftigt. Es wurde geprobt für Theaterstücke und andere Aufführungen. Außerdem wurden noch mehr Steine bemalt, Freundschaftsbänder geknüpft und die Taschen fertig gestellt. Zwischen den ganzen Basteleien wurden die Kinder noch mit einer Wasserschlacht überrascht, welche die Betreuer angezettelt hatten. Dann war der Tag auch schon fast vorbei und der Abschlussabend war da. Wie immer waren alle Gruppen bestens vorbereitet und zeigten ein tolles Programm. Zum ersten Mal sangen zum Abschluss alle Kinder und Jugendlichen zusammen ihr selbst gedichtetes Freizeitlied. Danach gab es dann noch die Corona-konforme Freizeitparty mit lauter Musik und viel frischer Luft, bevor alle müde und glücklich in ihre Betten fielen.

Am nächsten Morgen wurde alles gepackt und geputzt und dann traten wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge schon wieder die Heimreise an. Es waren sich eigentlich alle einig, dass auch diese Freizeit ruhig noch ein paar Tage länger hätte sein dürfen!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich bei den Kindern und vor allem auch bei den Eltern für das uns entgegen gebrachte Vertrauen bedanken. Es hat uns sehr gefreut, dass trotz der aktuell schwierigen Situation so gut wie alle angemeldeten Kinder und Jugendlichen mit uns wegfahren durften! Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Freizeit mit euch! Informationen dazu sind bereits bei Nina erhältlich! 

Und, liebe Eltern, bitte wundern Sie sich nicht, falls Ihr Kind sich in Zukunft nach dem Abendessen freiwillig zum Putzdienst bei Ihnen meldet! Drücken Sie ihm einfach einen Lappen in die Hand und schon werden in Ihrem Haus sämtliche Lichtschalter, Handläufe, Tür- und Fenstergriffe, die Tische, Toiletten, Duschen und Waschbecken geputzt und desinfiziert, denn das war nur eines unserer allabendlichen Rituale ;-)

Logo